RaiffeisenFORUM im Schloss Weinzierl

RaiffeisenFORUM

Im Bild: Dir. Leopold Grubhofer (RBMM), Ing. Mag. Michael Amerer (Verbund), Dr. Martin Kainz (WasserCluster Lunz), Mag. Dr. Valentin Hofstätter (Raiffeisen Research), DI Franz Dinhobl (EVN), Herbert Bauer (Römerquelle) und Werner Fetz (ORF NÖ)

 

Das Schloss Weinzierl, Festsaal und Aula, bot den perfekten Rahmen für das vierte RaiffeisenFORUM, zu dem die Raiffeisenbank Mittleres Mostviertel geladen hat. Über 200 Gäste folgten der Einladung und genossen interessante Vorträge, kulinarische Schmankerl und erlesene Weine.

"Wasser", so das Thema der vierten und letzten Veranstaltung aus dem Zyklus. "Wasser ist die Grundlage für das Leben auf der Erde, auch der Mensch besteht zu 60 % aus Wasser. In den verschiedenen Religionen stellt Wasser eine zentrale Bedeutung dar und es hat auch großen Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung. Deshalb hat auch die Bank eine enge Verbindung mit dem lebensnotwendigen Rohstoff", so Dir. Leopold Grubhofer.

Als Gastreferenten durften wir DI Franz Dinhobl, Geschäftsführer der EVN Wasser GmbH, begrüßen, deren Hauptaufgabe die Sicherstellung der Trinkwasserversorgung in vielen Gebieten Österreichs ist. "Die Menge und die Qualität des Trinkwassers stellt kein Problem dar, jedoch die Wasserhärte. Die EVN hat ein Verfahren entwickelt, bei dem das sehr harte Wasser durch eine Membran gefiltert wird, dadurch den Kalk absondert und somit weicher wird", so Dinhobl.

Mag. Michael Amerer, Geschäftsführer der Verbund Hydro Power GmbH, Österreichs führendem Stromunternehmen, gibt Einblick in das Unternehmen, welches 127 Wasserkraftwerke in Österreich betreibt und 96% des Stroms aus Erneuerbarer Energie erzeugt.

Zum Thema Wirtschaft & Märkte gab Mag. Dr. Valentin Hofstätter von Raiffeisen Research einen Ausblick auf 2018. Alternative Investments in einer weiter anhaltenden Niedrigzinsphase waren ebenso Thema wie die Entwicklung des Gold- und Ölpreises und deren Auswirkung auf die Wirtschaft. "Die globale Wirtschaft boomt, vor allem Europa und USA wachsen überdurchschnittlich", so Hofstätter, der die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung äußerst positiv sieht. Anschließend leitete Werner Fetz vom ORF NÖ die Podiumsdiskussion unter dem Motto "Strategien erfolgreicher Unternehmen", an der neben den oben erwähnten Referenten auch Dr. Martin Kainz vom WasserCluster Lunz und Herbert Bauer, Sales Director bei Römerquelle teilnahmen.

 

Ein interessanter Abend, der neben fachlichen Inputs auch Zeit zum Netzwerken ließ, klang bei kulinarischen Schmankerln von der Eventmühle, Fam. Wondraczek und erlesenen Weinen, kredenzt von Regina Bernhard, VinoGina, gemütlich aus.